ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Hau wech, die Russen

    avatar
    Trulla
    Autorität
    Autorität

    Anzahl der Beiträge : 1911
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Trulla am Mo 26 März 2018 - 22:12

    Abriter schrieb:

    Ein Geheimdienst, der zig andere unbeteiligte Leute, dazu noch Kinder, auf derart plumpe Weise in Gefahr bringt? Wegen eines abgeurteilten Doppeldeppen?
    Die "Fakten und Indizien" gegen Russland sind so eindeutig, wie seinerzeit bei Saddams Massenvernichtungswaffen.

    Ziemlich merkwürdig, das Ganze. Am geilsten ist aber die "Solidarität der EU mit Großbritannien" - nachdem es auf Biegen und Brechen raus aus der EU will und geht. Surprised
    avatar
    Leon0822
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 981
    Anmeldedatum : 04.12.17

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Leon0822 am Mo 26 März 2018 - 22:22

    Trulla schrieb:

    Ja, allerdings. Ich frage mich die ganze zeit, wie er überhaupt vergiftet wurde? Es ist von Nervengift die rede und davon, dass bis zu 130 weitere Personen was abgekriegt haben könnten. Wie soll das gehen? Über die Klimaanlage des betreffenden Restaurants? Per mit Gift versetzter Rauchbombe?


    Das stimmt schon , das Zeug stammt aus einem ehem. Sowjetischen Labor für chemische Kampfstoffe in Baku. Zumindest die Rezeptur, nur selbst wenn es auch Baku käme, Asherbaidshan war Sowjetrepublik und nach dem Zerfall hätte das jeder an das Zeug kommen können.

    Das wie ist mir auch zweifelhaft Smile

    Jedenfalls wäre Russland nicht so doof so ein Ding vor einer  Wahl oder einer Fussball WM abzuziehen und dann noch Spuren zu hinterlassen.

    Zumal man schon wie gesagt den Typen viel leichter hätte um die Ecke bringen können,wenn man es denn gewollt hätte Smile
    avatar
    Abriter
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 235
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Abriter am Mo 26 März 2018 - 22:35

    Trulla schrieb:

    Ziemlich merkwürdig, das Ganze. Am geilsten ist aber die "Solidarität der EU mit Großbritannien" - nachdem es auf Biegen und Brechen raus aus der EU will und geht.  Surprised

    Ja, das ist auch so ein Knaller. Die EU ist sich sonst nie in irgendwas einig.

    Gast
    Gast

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Gast am Di 27 März 2018 - 5:09

    Die Beweise sind sicher so echt wie damals als es gegen den Irak ging.
    avatar
    Abriter
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 235
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Abriter am Di 27 März 2018 - 14:06

    Ich zitere Günter Verheugen, Ex EU-Kommissar:

    "Die Argumentation im Fall Skripal erinnert mich ein bisschen an eine Urteilsverkündung nach dem Motto 'Die Tat war dem Beschuldigten nicht nachzuweisen, aber es war ihm zuzutrauen'."
    und
    "Die Haltung, dass Putin und die Russen im Zweifel für alles verantwortlich sind, ist eine Vergiftung des Denkens, die aufhören muss."

    Demokratische Rechtsstaaten, in denen vor Ergreifen von Strafmaßmahmen die Unschuldsvermutung gilt, haben offenbar zu viel Kontakt zu autokratisch-diktatorischen Lumpen wie dem Franco-Verschnitt in Spanien und dem Möchtegern-Sultan in der Türkei.

    avatar
    Abriter
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 235
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Abriter am Di 27 März 2018 - 14:07

    Tat2 schrieb:Die Beweise sind sicher so echt wie damals als es gegen den Irak ging.

    Es sind ja auch die gleichen Informanten. Alle an die Wand und druff - es trifft keinen Verkehrten (Blair, der Depp, lebt auch noch).
    avatar
    Abriter
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 235
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Abriter am Di 27 März 2018 - 14:51

    Abriter schrieb:Ich zitere Günter Verheugen, Ex EU-Kommissar:

    "Die Argumentation im Fall Skripal erinnert mich ein bisschen an eine Urteilsverkündung nach dem Motto 'Die Tat war dem Beschuldigten nicht nachzuweisen, aber es war ihm zuzutrauen'."
    und
    "Die Haltung, dass Putin und die Russen im Zweifel für alles verantwortlich sind, ist eine Vergiftung des Denkens, die aufhören muss."


    Ich zitiere Carl Gustav Jung:

    "Denken ist schwer, darum urteilen die meisten." Smile
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1831
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von gnadenlos am Di 3 Apr 2018 - 18:35

    Tat2 schrieb:Die Beweise sind sicher so echt wie damals als es gegen den Irak ging.

    Es gibt wohl gar keine:

    "Für das britische Militärlabor ist eine russische Herkunft des Nervengifts im Fall Skripal nicht eindeutig nachweisbar. Diese wissenschaftlichen Informationen seien an die britische Regierung gegangen [...]" Das Labor habe nicht die genaue Herkunft nachweisen können.

    In der heutigen Zeit sollte man ganz genau wissen, wem man Beifall klatscht und wo man meint, zündeln zu müssen. Das gilt für Politiker und Bürger gleichermaßen. Nicht dass Letztere später wieder sagen, sie wussten von nichts oder hätten nichts gemacht. Auf der Regierungsbank fällt mir spontan niemand ein, der sich für "In dubio pro reo", wie es sich für einen demokratischen Rechtsstaat im 21. Jahrhundert gehört, eingesetzt hätte.

    Gast
    Gast

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Gast am Di 3 Apr 2018 - 19:39

    gnadenlos schrieb:

    Es gibt wohl gar keine:

    "Für das britische Militärlabor ist eine russische Herkunft des Nervengifts im Fall Skripal nicht eindeutig nachweisbar. Diese wissenschaftlichen Informationen seien an die britische Regierung gegangen [...]" Das Labor habe nicht die genaue Herkunft nachweisen können.

    In der heutigen Zeit sollte man ganz genau wissen, wem man Beifall klatscht und wo man meint, zündeln zu müssen. Das gilt für Politiker und Bürger gleichermaßen. Nicht dass Letztere später wieder sagen, sie wussten von nichts oder hätten nichts gemacht. Auf der Regierungsbank fällt mir spontan niemand ein, der sich für "In dubio pro reo", wie es sich für einen demokratischen Rechtsstaat im 21. Jahrhundert gehört, eingesetzt hätte.
    Es wird mit aller Macht gezündelt. Es ist für Europa wirklich ein Glück das Putin so ruhig und besonnen bleibt.
    Die Drahtzieher über dem großen Teich wird es aber wohl nicht so freuen.
    avatar
    Katana
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 998
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Hau wech, die Russen

    Beitrag von Katana am Di 3 Apr 2018 - 21:10

    Tat2 schrieb:
    Es wird mit aller Macht gezündelt. Es ist für Europa wirklich ein Glück das Putin so ruhig und besonnen bleibt.
    Die Drahtzieher über dem großen Teich wird es aber wohl nicht so freuen.

    Na in diesem Falle dürfte das Trumpeltier damit im Ursprung eher weniger zu tun haben , scheinbar braucht die englische Regierung haufenweise Ablenkung , damit die Leute nicht über ihre Brexit Politik groß nachdenken . Man braucht sich doch nur den derzeitigen Außenminister Johnson anzuschauen und man fragt sich , wieso geistesgestörte Dummys in Regierungsämter kommen . Der Typ und da verlasse ich mich durchaus mal nur auf das Äußerliche , hat doch nicht alle Murmeln im Karton und gehört in ne Klapse aber nicht ins Parlament .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Jul 2018 - 14:10