ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Erpressungs eMail

    avatar
    Alarich
    Mitglied auf Probe
    Mitglied auf Probe

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 24.09.18

    Erpressungs eMail

    Beitrag von Alarich am Sa 10 Nov 2018 - 0:07

    Herr hilf! Ich bin voller Angst! Jetzt hat man mich auch erwischt! affraid
    Gestern bekam ich eine eMail, doch!
    Da schreibt mir einer, er hätte meinen PC gehackt! Ja.
    Und meine Aktivitäten verfolgt! ehmmm....
    Meine ständigen Besuch auf diversen Pornoseiten!!! Very Happy
    Und natürlich hat er das über die nicht vorhandene Webcam mitgeschnitten! So.
    Nun möchte er gerne 830 $ in Bitcoin auf sein Bitcoinkonto! pale
    Anderenfalls wird er der Welt meine ääääh Handhabungen zeigen....... lol!
    Ich habe natürlich sofort gezahlt......

    1Csrgen1GwKcHQEgtZLa4MDxKdx3KU5Eyx

    ....ist das Bitcoin-Konto.
    Mehr lässt sich leider nicht rausfinden..... Crying or Very sad
    Bitte keine Spenden einreichen!

    Ich hasse diese Spinner......


    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2176
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von gnadenlos am Sa 10 Nov 2018 - 0:12

    Mails von unbekannten Absendern öffne ich grundsätzlich nicht, die landen umgehend im Spamordner. Bei GMX funktioniert das recht gut. Wenn man das ein paar Tage oder wenige Wochen konsequent durchzieht, reduziert sich die Anzahl der Müll-Mails dauerhaft auf ein nicht nennenswertes Minimum.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2256
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von Trulla am Sa 10 Nov 2018 - 0:17

    Alarich schrieb:Herr hilf! Ich bin voller Angst! Jetzt hat man mich auch erwischt! affraid
    Gestern bekam ich eine eMail, doch!
    Da schreibt mir einer, er hätte meinen PC gehackt! Ja.
    Und meine Aktivitäten verfolgt! ehmmm....
    Meine ständigen Besuch auf diversen Pornoseiten!!! Very Happy
    Und natürlich hat er das über die nicht vorhandene Webcam mitgeschnitten! So.
    Nun möchte er gerne 830 $ in Bitcoin auf sein Bitcoinkonto!  pale
    Anderenfalls wird er der Welt meine ääääh Handhabungen zeigen....... lol!
    Ich habe natürlich sofort gezahlt......

    1Csrgen1GwKcHQEgtZLa4MDxKdx3KU5Eyx

    ....ist das Bitcoin-Konto.
    Mehr lässt sich leider nicht rausfinden..... Crying or Very sad
    Bitte keine Spenden einreichen!

    Ich hasse diese Spinner......



    Ich weiß bei sowas immer nicht so recht, ob das nicht strafrechtlich verfolgt wird. Klar, idiotische Spams kriegt ja jeder, die werden gelöscht und gut ist. Aber diese die Deine grenzt ja schon an Erpressung, zumal die virtuellen Bitcoins unverständlicherweise zwischenzeitlich als reale Währung gehandelt werden. Je mehr Leute solche Mails melden, desto enger zieht sich die Schlinge um diese Scheiß-Hacker.
    avatar
    Alarich
    Mitglied auf Probe
    Mitglied auf Probe

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 24.09.18

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von Alarich am Sa 10 Nov 2018 - 0:21

    Die Mail war von MIR an MICH!
    Also Absender meine eigene Mail-Adresse......., Hä???? ....eben!
    Ansonsten ist es Schwachsinn!
    Damit kann man nicht mal mehr Kinderchen erschrecken.....
    avatar
    Alarich
    Mitglied auf Probe
    Mitglied auf Probe

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 24.09.18

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von Alarich am Sa 10 Nov 2018 - 0:24

    Trulla schrieb:

    Ich weiß bei sowas immer nicht so recht, ob das nicht strafrechtlich verfolgt wird. Klar, idiotische Spams kriegt ja jeder, die werden gelöscht und gut ist. Aber diese die Deine grenzt ja schon an Erpressung, zumal die virtuellen Bitcoins unverständlicherweise zwischenzeitlich als reale Währung gehandelt werden. Je mehr Leute solche Mails melden, desto enger zieht sich die Schlinge um diese Scheiß-Hacker.

    Die Strafverfolgungsbehörden hängen da immer einen Schritt hinterher!
    Mir tun die Leutz leid, die drauf reinfallen!
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2256
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von Trulla am Sa 10 Nov 2018 - 0:27

    Alarich schrieb:Die Mail war von MIR an MICH!
    Also Absender meine eigene Mail-Adresse.......,  Hä???? ....eben!
    Ansonsten ist es Schwachsinn!
    Damit kann man nicht mal mehr Kinderchen erschrecken.....

    Joh, auch das kenne ich. Allerdings bisher noch nicht auf meinem Privat-Account.

    Jede Medaille hat zwei Seiten, so auch das Internet. Es wird immer Leute geben, die nur ihren eigenen Vorteil nutzen und sei es auf illegale Weise.

    Gute Nacht.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2176
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von gnadenlos am Sa 10 Nov 2018 - 0:37

    Alarich schrieb:Die Mail war von MIR an MICH!
    Also Absender meine eigene Mail-Adresse.......,  Hä???? ....eben!
    Ansonsten ist es Schwachsinn!
    Damit kann man nicht mal mehr Kinderchen erschrecken.....

    Wenn man mit der Maus über die sichtbare Adresse fährt, wird in der Regel der tatsächliche Absender angezeigt. Und im genannten Fall ist's besonders einfach: Man weiß ja, dass man sich nicht geschrieben hat. Very Happy
    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1178
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von Katana am Sa 10 Nov 2018 - 13:27

    Es nimmt mittlerweile in jedem Bereich Überhand .

    Im Geschäft hab ich telefonisch in letzter Zeit wöchentlich wenigstens zwei Anrufe irgengwelcher Trittbrettfahrer bezüglich Werbung .
    Entweder gehts angeblich um die Google Präsenz die um Dinge ergänzt werden soll , oder irgendwelche windigen Werbetypen erzählen mir von Ärzten , Geschäften oder sogar Veranstaltungslokalitäten , die angeblich Großbildfernseher in ihren Räumlichkeiten aufgestellt hätten , auf denen man werben könne .
    Soziales Engament ist auch gerne genommen , da meint dann einer angeblich einen Imbisswagen bauen zu wollen , der dann Vereinen angeblich kostenlos zur Verfügung gestellt werden soll , auf dem man werben kann .

    Echte Preislisten gibts natürlich nicht , sondern irgendwelche Papptafeln , die ziemlich willkürlich mit handschriftlichen Preisen versehen sind , Werbeverträge über mehrere Jahre zu utopischen Preisen , die man natürlich auch ganz bequem in Raten abzahlen kann Very Happy Very Happy

    Herrlich unprofessionell , gar nicht auffällig , letztens hat sich sogar einer von der Sorte erdreistet im Geschäft zu erscheinen . Nachdem ich ihn ertappt hatte , mir nen Preis für ein Jahr ( Werbefläche nichtmal DIN A4 für 1000€ pro Jahr *rofl) als Preis für 2 Jahre unterjubeln zu wollen , wurde er freundlich aber bestimmt, umgehend zum Ausgang geleitet .

    Die Beschissversuche nehmen echt komische Ausmaße an .
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2176
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Erpressungs eMail

    Beitrag von gnadenlos am Sa 10 Nov 2018 - 17:20

    Werbebeschiss gibt es auch auf professionelle Art und Weise.

    Erst gestern bekam ich Werbung von web.de. Die machen Werbung für einen anderen Dienstleister. Im Angebot findet sich eine vergleichende Werbung. Die ist zwar nicht mehr verboten, aber der Vergleich muss belegt werden können. Der Beleg fehlt in der Werbung völlig. Ich habe web.de angezählt und natürlich noch keine Antwort erhalten. Der Auftrag an die Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs liegt schon in der Schublade. Smile

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 14 Nov 2018 - 16:33