ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Wen interessiert das eigentlich?

    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2105
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Wen interessiert das eigentlich?

    Beitrag von gnadenlos am Fr 16 Feb 2018 - 22:45

    Wen interessiert es ernsthaft, welche Dummschüssel jemals mit Donald Trump gevögelt hat?

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Und warum stürzen sich die geistig verkrüppelten Medien auf so eine Scheiße?

    Gast
    Gast

    Re: Wen interessiert das eigentlich?

    Beitrag von Gast am Sa 17 Feb 2018 - 9:00

    gnadenlos schrieb:Wen interessiert es ernsthaft, welche Dummschüssel jemals mit Donald Trump gevögelt hat?

    T-Online

    Und warum stürzen sich die geistig verkrüppelten Medien auf so eine Scheiße?

    Moin, ich frage mich schon lange wen der ganze "Promi-Tratsch" wohl interessiert.
    Da wird ja jede noch so belanglose Scheiße ausgebreitet. Das Meiste würde mich nicht mal von Leuten interessieren die ich kenne und mag.
    Geschweige bei irgendwelchen mir unwichtigen Promis die mir eh am Arsch vorbei gehen.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2197
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Wen interessiert das eigentlich?

    Beitrag von Trulla am Sa 17 Feb 2018 - 10:17

    gnadenlos schrieb:Wen interessiert es ernsthaft, welche Dummschüssel jemals mit Donald Trump gevögelt hat?

    Nun ja, der Mann hat eine gewisse Vorbildfunktion, schließlich ist er einer der mächtigsten Männer der Welt. Er soll Amerikas "Werte" pflegen, da kann es nicht sein, seine "First-Lady" zu präsentieren (in diesem Falle klingt das ja richtig boshaft) und nebenher seinen Schwanz noch in zig andere Frauen reinzustecken.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2105
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Wen interessiert das eigentlich?

    Beitrag von gnadenlos am Sa 17 Feb 2018 - 18:57

    Trulla schrieb:

    Nun ja, der Mann hat eine gewisse Vorbildfunktion, schließlich ist er einer der mächtigsten Männer der Welt. Er soll Amerikas "Werte" pflegen, da kann es nicht sein, seine "First-Lady" zu präsentieren (in diesem Falle klingt das ja richtig boshaft) und nebenher seinen Schwanz noch in zig andere Frauen reinzustecken.

    Er ist weder Papst noch Pfarrer und die angeblichen Vögeleien liegen schon eine Weile zurück. Ich finde, so etwas ist reine Privatsache. Vielleicht war "First-Dummschüssel" involviert? Nein, wenn man zu einem der mächtigsten Männer dieser Welt nichts anderes zu schreiben hat, muss er wohl ein hervorragender Machthaber sein, sonst also ohne Fehl und Tadel. Oder die Schmierenkomödianten sind das, für was ich sie halte: geistig verkrüppelte Möchtegernjournalisten und Redakteure.
    btw.: Früher galt auch für die Medien, derlei Privatgeschichten von Politikern nicht zu veröffentlichen.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2197
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Wen interessiert das eigentlich?

    Beitrag von Trulla am Sa 17 Feb 2018 - 19:02

    gnadenlos schrieb:btw.: Früher galt auch für die Medien, derlei Privatgeschichten von Politikern nicht zu veröffentlichen.

    Die betreffenden "Damen" teilen ihre Bettgeschichten der Welt früher oder später sowieso bei Twitter und Co. "für lau" mit. Da kann man genausogut ein wenig Profit daraus schlagen, solange es noch keiner weiß. Zum Kotzen.
    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1154
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Wen interessiert das eigentlich?

    Beitrag von Katana am Sa 17 Feb 2018 - 19:02

    Mich wundert , das sich im Rahmen dieser edlen Metoo Bewegung noch keine Denunziantin gefunden hat, die Vorwürfe sexueller Belästigung gegen Trump äußert , bin ich echt erstaunt drüber Smile

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17 Okt 2018 - 18:03