ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Letzte Worte

    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Letzte Worte

    Beitrag von Trulla am Mi 14 März 2018 - 13:05

    In der MOPO findet sich ein Artikel mit einer Audibotschaft des heute verstorbenen Wissenschaftlers Stephen Hawking.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Ich gestehe, mir persönlich war er ziemlich unsympathisch, aber wahrscheinlich war er eines der ganz großen Genies der Menschheit. Das vermag ich nicht zu beurteilen, da mich Astro-Physik nur am Rande interessiert. Eins muss man aber ganz sicher  anerkennen: Trotz seiner schweren Erkrankung, die ihn seit seiner Studienzeit begleitete, hat er sich nie aufgegeben. Und appelliert mit seinen letzten Worten, die er nur mithilfe seines Sprachcomputers verfassen konnte, an alle Menschen, dies ebenfalls niemals zu tun. Das zeugt schon von einer gewissen Größe.

    Möge er ihn Frieden ruhen.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von gnadenlos am Mi 14 März 2018 - 13:50

    Es war sicher seiner Krankheit geschuldet, die ihn oft unsympathisch wirken ließ. Im Radio kamen vorhin einige Leute zu Wort, die ihn näher kannten. Nach deren Beschreibung war Hawking auch ein Mensch, der ganz gewöhnlich denken und handeln konnte, ein Mensch wie du und ich, inkl. britischem Humor. Es war seine enorme Begabung, in seinem Fach viel komplexer, weiter und tiefgründiger "abtauchen" zu können als viele andere. Sein Blick in die Zukunft wurde zunehmend pessimistischer. Man kann nur hoffen, dass er in diesen Punkten irrte.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von Trulla am Mi 14 März 2018 - 14:10

    gnadenlos schrieb:Sein Blick in die Zukunft wurde zunehmend pessimistischer. Man kann nur hoffen, dass er in diesen Punkten irrte.

    Na ja, ihm ging es um neue Welten auf anderen Planeten. So weit sind wir noch lange nicht bzw. wir zwei Hübschen werden eine Besiedelung des Alls mit Menschen nicht mehr erleben. Ich glaube auch nicht, dass ich das will.

    (magst Du noch mal ein l für "appelliert" reinschieben, da war ich zu fix. *grummel)
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von gnadenlos am Mi 14 März 2018 - 14:17

    Trulla schrieb:

    Na ja, ihm ging es um neue Welten auf anderen Planeten. So weit sind wir noch lange nicht bzw. wir zwei Hübschen werden eine Besiedelung des Alls mit Menschen nicht mehr erleben. Ich glaube auch nicht, dass ich das will.


    Nein, das werden wir nicht mehr erleben. Allah sei Dank! Smile

    Er warnte aber auch u.a. davor, sich von der "künstlichen Intelligenz" vereinnahmen zu lassen.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von Trulla am Mi 14 März 2018 - 14:25

    gnadenlos schrieb:

    Nein, das werden wir nicht mehr erleben. Allah sei Dank! Smile

    Er warnte aber auch u.a. davor, sich von der "künstlichen Intelligenz" vereinnahmen zu lassen.

    Und gleichzeitig hat ihm jene künstliche Intelligenz, wenn auch die "schwache" Variante, das eingeschränkte Leben enorm erleichtert. Paradox irgendwie, oder.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von gnadenlos am Mi 14 März 2018 - 14:30

    Er sagte ja nicht, dass KI schlecht ist.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von Trulla am Do 22 März 2018 - 10:50

    Die Asche des verstorbenen Physikers wird neben den Überresten von Isaac Newton und Charles Darwin in der Westminster Abbey in London beisgesetzt.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Da kommt ja nun nicht jeder hin. Ehre, wem Ehre gebührt.

    Ich hätte eigentlich erwartet, seine Urne würde per Rakete in All geschossen werden und bis in alle Ewigkeit im Orbit kreisen.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von gnadenlos am Do 22 März 2018 - 17:48

    Trulla schrieb:Die Asche des verstorbenen Physikers wird neben den Überresten von Isaac Newton und Charles Darwin in der Westminster Abbey in London beisgesetzt.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Da kommt ja nun nicht jeder hin. Ehre, wem Ehre gebührt.

    Ich hätte eigentlich erwartet, seine Urne würde per Rakete in All geschossen werden und bis in alle Ewigkeit im Orbit kreisen.

    Du meinst, er hätte dort die Hawking-Strahlung eingehender erforschen können? Smile
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Letzte Worte

    Beitrag von Trulla am Do 22 März 2018 - 20:00

    gnadenlos schrieb:

    Du meinst, er hätte dort die Hawking-Strahlung eingehender erforschen können? Smile

    Mittendrin statt nur daneben. Smile

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20 Okt 2018 - 13:01