ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Knochensack

    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2007
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Knochensack

    Beitrag von Trulla am Do 1 März 2018 - 10:03

    In MeckPom har ein Spaziergänger einen Sack voller Knochen gefunden. Es handelt sich um die Überreste zweier Männer, die offenbar schon jahrzehntelang vor sich hin moderten.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


    Auszug:

    Hinweise auf eine Straftat gebe es nicht, erklärte die Polizei.

    Ach ja?

    Selbst, wenn diese Männer eines natürlichen Todes gestorben sein sollten - was hierzulande ein Arzt feststellen und dokumentieren muss - gibt es immernoch Pflichten und Gesetze, wie mit den Toten umzugehen ist. Es ist also keine Straftat, zwei Leichen in einen Sack zu stopfen und diesen dann irgendwo in der Pampa abzustellen? Oder ist das eine ganz neue Art des Doppel-Suizids, man steigt mit einem Kumpel an einer abgelegenen Stelle in einen Sack und wartet, bis man tot sind? Shocked
    avatar
    Abriter
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 268
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Knochensack

    Beitrag von Abriter am Do 1 März 2018 - 17:25

    Es könnte sich um die Reste von Grabräumungen handeln. Vielleicht wollte der beauftragte Entsorger weitere Entsorgungskosten sparen.
    Als sehr jugendliche Jugendliche haben wir bei Grabräumungen Schädel und fast komplette Skelette geklaut ... Embarassed

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Fr 17 Aug 2018 - 5:14