ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    An Frechheit kaum noch zu überbieten !!

    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1196
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    An Frechheit kaum noch zu überbieten !!

    Beitrag von Katana am So 10 Dez 2017 - 18:55

    Da ziehen die Auto Hersteller zigtausende an Käufern von Dieselfahrzeugen mit gefälschten Abgaswerten über den Tisch . Verursachen den Menschen , die in Treue und Glauben ein Fahrzeug gekauft haben , was vermeindlich nicht nur die niedrigsten Verbrauchswerte sondern auch die derzeit beste Ökobilanz aller Antriebsarten aufweisen sollte , durch ihren Betrug einen immensen Wertverlust .

    Und nun hat doch allen Ernstes VW Konzern Chef Matthias Müller , die Frechheit zu fordern , die Steuervorteile von Diesel abzuschaffen , um sich hintenrum mehr staatliche Subventionen für die Entwicklung und Fertigung von E-Fahrzeugen zu erschleichen .

    Alleine die Lüge bei geringeren Steuern, von Subventionen zu reden ist der Gipfel der Unverschämtheit, so als würde den Diesel Fahrern derzeit was geschenkt , was für ein Hohn .

    Diesel ist der energieeffizienteste Treibstoff den es derzeit gibt, weswegen er automatisch auch der umweltfreundlichste ist, Dieselfahrzeuge weisen zudem auch noch den niedrigsten Verbrauch aller Verbrennungsmotoren auf und dafür wird man als Käufer schon durch höhere Kaufpreise und höhere KFZ Steuern bestraft . Würde man wie immer lauthals postuliert tatsächlich Sorge um unsere endlichen Vorräte an fossilen Brennstoffen haben, müsste man sinnvoller Weise die Produktion von Benzinmotoren so schnell wie möglich einstellen und als einzige Verbrennungsmotoren nur noch Dieselantriebe herstellen , so lange Verbrennungsmotoren noch notwendig sind .

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Man fasst es einfach nicht , wie dreist sich diese Betrüger derzeit präsentieren und wie ungeniert sie sich an Menschen bereichern wollen, welche sie kurz vorher erst nach Strich und Faden betrogen haben .
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2245
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: An Frechheit kaum noch zu überbieten !!

    Beitrag von gnadenlos am So 10 Dez 2017 - 19:01

    VW-Manager Oliver Schmidt kam in oranger Knastkleidung, mit Hand und Fußfesseln vor ein US-Gericht und wurde zu 7 Jahren Haft sowie 400.000 USD Strafe verurteilt.
    In Deutschland werden diese Berufsbetrüger hofiert ...
    avatar
    M.M
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 254
    Anmeldedatum : 04.12.17

    Re: An Frechheit kaum noch zu überbieten !!

    Beitrag von M.M am So 10 Dez 2017 - 19:07

    gnadenlos schrieb:VW-Manager Oliver Schmidt kam in oranger Knastkleidung, mit Hand und Fußfesseln vor ein US-Gericht und wurde zu 7 Jahren Haft sowie 400.000 USD Strafe verurteilt.
    In Deutschland werden diese Berufsbetrüger hofiert ...

    Hofft aber auf eine Überstellung nach Deutschland.
    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1196
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: An Frechheit kaum noch zu überbieten !!

    Beitrag von Katana am So 10 Dez 2017 - 19:09

    gnadenlos schrieb:VW-Manager Oliver Schmidt kam in oranger Knastkleidung, mit Hand und Fußfesseln vor ein US-Gericht und wurde zu 7 Jahren Haft sowie 400.000 USD Strafe verurteilt.
    In Deutschland werden diese Berufsbetrüger hofiert ...

    Jepp , den Artikel habe ich gerade gelesen :-))

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


    Auch hier finde ich aber eine absolute Unverschämtheit , wie unsere Gesetze sich verdrehen lassen , da ist allen Ernstes die Rede davon , dass VW diesen Manager nicht nur entlassen kann , sondern ihn auch noch auf
    Schadensersatz verklagen könnte , gehts noch ????
    Der Bursche handelte auf Anweisung der Konzernspitze , diese gehört angeklagt und verurteilt und nicht dem Laufburschen dem man die Anweisungen erteilte auch noch Schadensersatz abpressen wollen .

    Manchmal frag ich mich wirklich , welcher Irre für solche Gesetze verantwortlich ist , vollkommen absurd sowas !!
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2245
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: An Frechheit kaum noch zu überbieten !!

    Beitrag von gnadenlos am So 10 Dez 2017 - 19:17

    Katana schrieb:
    Auch hier finde ich aber eine absolute Unverschämtheit , wie unsere Gesetze sich verdrehen lassen , da ist allen Ernstes die Rede davon , dass VW diesen Manager nicht nur entlassen kann , sondern ihn auch noch auf
    Schadensersatz verklagen könnte , gehts noch ????
    Der Bursche handelte auf Anweisung der Konzernspitze , diese gehört angeklagt und verurteilt und nicht dem Laufburschen dem man die Anweisungen erteilte auch noch Schadensersatz abpressen wollen .

    Das eine schließt das andere nicht aus - im Normalfall. Nur in Deutschland genießt die Konzernspitze offensichtlich Straffreiheit ...
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2245
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: An Frechheit kaum noch zu überbieten !!

    Beitrag von gnadenlos am So 10 Dez 2017 - 19:19

    M.M schrieb:

    Hofft aber auf eine Überstellung nach Deutschland.

    Das erspart ihm vielleicht ein paar Jahre Knast. Insgesamt hat er aber fertig - zu Recht.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 17 Dez 2018 - 13:48