ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Schön war's

    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1724
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Schön war's

    Beitrag von gnadenlos am Sa 19 Mai 2018 - 16:11

    Das Brautkleid. Muss man schon sagen. Smile
    avatar
    Trulla
    Autorität
    Autorität

    Anzahl der Beiträge : 1797
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Schön war's

    Beitrag von Trulla am Sa 19 Mai 2018 - 16:23

    Och, das was drinsteckt ist nun auch ein echter Hingucker. Das Mädel ist erfrischend natürlich. Hoffentlich wird die nicht komplett verdorben und so spießig wie ihre Schwägerin, die anfangs ebenfalls wie ein frischer Wind im alten Muff wirkte. Mittlerweile haben sie ihr das leider gänzlich abgewöhnt.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1724
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Schön war's

    Beitrag von gnadenlos am Sa 19 Mai 2018 - 18:16

    Ja, sie ist schon hübsch anzuschauen. Aber im Laufe der nächsten 40 Jahre vergeht das. Und dann will ich für Harry hoffen, dass sie gut kochen kann. Smile
    avatar
    Oskar
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 331
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Alter : 68
    Ort : Daddytown in the Outback

    Re: Schön war's

    Beitrag von Oskar am Sa 19 Mai 2018 - 19:19

    Trulla schrieb:Och, das was drinsteckt ist nun auch ein echter Hingucker. Das Mädel ist erfrischend natürlich. Hoffentlich wird die nicht komplett verdorben und so spießig wie ihre Schwägerin, die anfangs ebenfalls wie ein frischer Wind im alten Muff wirkte. Mittlerweile haben sie ihr das leider gänzlich abgewöhnt.

    Der Prince of Wales soll ja ganz begeistert gewesen sein, als ihm im Anbetracht der Umstände angetragen wurde, die Braut zum Altar zu führen.
    Klar, ist mal was anderes, als seine Rottweilerin durch die Gegend zu führen.

    Ist aber langfristig das Problem, wie die holde Maid mit dem steifen Hofzeremoniell, an das sie sich strikt halten muss, langfristig zurechtkommt. Ihre Ex-Schwiegermutter hat es nicht geschafft.
    avatar
    Trulla
    Autorität
    Autorität

    Anzahl der Beiträge : 1797
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Schön war's

    Beitrag von Trulla am Sa 19 Mai 2018 - 19:25

    Oskar schrieb:

    Der Prince of Wales soll ja ganz begeistert gewesen sein, als ihm im Anbetracht der Umstände angetragen wurde, die Braut zum Altar zu führen.
    Klar, ist mal was anderes, als seine Rottweilerin durch die Gegend zu führen.

    Ist aber langfristig das Problem, wie die holde Maid mit dem steifen Hofzeremoniell, an das sie sich strikt halten muss, langfristig zurechtkommt. Ihre Ex-Schwiegermutter hat es nicht geschafft.

    Die hat aber auch jahrelang still ertragen, dass ihr Mann im Bett einen Rottweiler an seiner Seite bevorzugt. Muss man auf Dauer nicht akzeptieren, scheiß was auf Hofzeremoniell.
    avatar
    Oskar
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 331
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Alter : 68
    Ort : Daddytown in the Outback

    Re: Schön war's

    Beitrag von Oskar am Sa 19 Mai 2018 - 20:15

    Trulla schrieb:

    Die hat aber auch jahrelang still ertragen, dass ihr Mann im Bett einen Rottweiler an seiner Seite bevorzugt. Muss man auf Dauer  nicht akzeptieren, scheiß was auf Hofzeremoniell.

    Es gibt ja die Gerüchte, Prinz Harry hätte ein große Ähnlichkeit mit Dianas Reitlehrer,
    vielleicht ihre Rache......
    avatar
    Trulla
    Autorität
    Autorität

    Anzahl der Beiträge : 1797
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Schön war's

    Beitrag von Trulla am Sa 19 Mai 2018 - 20:28

    Oskar schrieb:

    Es gibt ja die Gerüchte, Prinz Harry hätte ein große Ähnlichkeit mit Dianas Reitlehrer,
    vielleicht ihre Rache......

    Ja, die Ähnlichkeit mit dem Reitlehrer war zumindest in Harrys Kindertagen schon frappierend, aber je älter er wird, desto mehr Charles kann man sich rausgucken. Wenn man will. Jedenfalls besteht Hoffnung, dass dieses sehr sympathische Paar das Prinzentum weniger steif erscheinen lässt.

    Warum die Briten so sehr an dem Königshaus festhalten, erschließt sich mir sowieso nicht.

    Allein diese Hochzeit hat ca. 36 Millionen Euro gekostet, habe ich vor ein paar Tagen gelesen. Diese Summe muss man ganz langsam aussprechen, um ungefähr eine Vorstellung davon zu haben, wie viele Jahresgehälter des stinknormalen Bürgers das ungefähr sind. Für einen prunkvollen Tag eines relativ normal wirkenden Paares.
    avatar
    Oskar
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 331
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Alter : 68
    Ort : Daddytown in the Outback

    Re: Schön war's

    Beitrag von Oskar am Sa 19 Mai 2018 - 21:19

    Trulla schrieb:

    Ja, die Ähnlichkeit mit dem Reitlehrer war zumindest in Harrys Kindertagen schon frappierend, aber je älter er wird, desto mehr Charles kann man sich rausgucken. Wenn man will. Jedenfalls besteht Hoffnung, dass dieses sehr sympathische Paar das Prinzentum weniger steif erscheinen lässt.

    Warum die Briten so sehr an dem Königshaus festhalten, erschließt sich mir sowieso nicht.

    Allein diese Hochzeit hat ca. 36 Millionen Euro gekostet, habe ich vor ein paar Tagen gelesen. Diese Summe muss man ganz langsam aussprechen, um ungefähr eine Vorstellung davon zu haben, wie viele Jahresgehälter des stinknormalen Bürgers das ungefähr sind. Für einen prunkvollen Tag eines relativ normal wirkenden Paares.

    Das ist rational nicht fassbar, es ist ja nicht nur diese Hochzeit, sondern der gesamte Unterhalt des Hofes mit seinen Schlössern und dann letztendlich die politische Bedeutungslosigkeit der Monarchin.

    Aber die Queen ist mittlerweile eine feste Institution bei den Engländern. Könnte sich höchstens ändern wenn es eines Tages heißt:
    God save our gracious King....
    avatar
    Admin
    Admin

    Anzahl der Beiträge : 45
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Schön war's

    Beitrag von Admin am Sa 19 Mai 2018 - 21:29

    Oskar schrieb:
    Trulla schrieb:

    Ja, die Ähnlichkeit mit dem Reitlehrer war zumindest in Harrys Kindertagen schon frappierend, aber je älter er wird, desto mehr Charles kann man sich rausgucken. Wenn man will. Jedenfalls besteht Hoffnung, dass dieses sehr sympathische Paar das Prinzentum weniger steif erscheinen lässt.

    Warum die Briten so sehr an dem Königshaus festhalten, erschließt sich mir sowieso nicht.

    Allein diese Hochzeit hat ca. 36 Millionen Euro gekostet, habe ich vor ein paar Tagen gelesen. Diese Summe muss man ganz langsam aussprechen, um ungefähr eine Vorstellung davon zu haben, wie viele Jahresgehälter des stinknormalen Bürgers das ungefähr sind. Für einen prunkvollen Tag eines relativ normal wirkenden Paares.

    Das ist rational nicht fassbar, es ist ja nicht nur diese Hochzeit, sondern der gesamte Unterhalt des Hofes mit seinen Schlössern und dann letztendlich die politische Bedeutungslosigkeit der Monarchin.

    Aber die Queen ist mittlerweile eine feste Institution bei den Engländern. Könnte sich höchstens ändern wenn es eines Tages heißt:
    God save our gracious King....

    Tja, die Engländer und ihre Monarchie. Ich mag sie beide irgendwie. Very Happy

    Als Monarchie-Abschaffer mag man sich das alles nicht so richtig vorstellen können. Ob GB, Schweden, England, Spanien ... die Leute stehen drauf. Es sei ihnen gegönnt. Und was die laufenden Kosten betrifft, hilft vielleicht ein kurzes Umdenken: Weshalb werden in Deutschland auf Steuerzahlerkosten die Kirchen finanziert?
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1724
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Schön war's

    Beitrag von gnadenlos am Sa 19 Mai 2018 - 22:36

    Mein Schatz wischt sich jetzt noch die Tränen der Ergriffenheit aus den Augen. Very Happy

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Jun 2018 - 19:28