ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Ungewöhnlich

    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2010
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Ungewöhnlich

    Beitrag von Trulla am Fr 13 Apr 2018 - 9:51

    Der Mann, der gestern am Bahnhof Jungfernstieg sein kleines Kind und seine Ex-Frau mit einem Messer tödlich verwundete, wird bei der MOPO namentlich genannt. Im Artikel abgekürzt, jedoch durch Veröffentlichung seines Facebook-Profil mit vollständigem Namen. Auch über seine Herkunft aus dem Niger als Flüchtling wird berichtet. Das erscheint mir ungewöhnlich, war es doch bis vor Kurzem in Zeitungsartikeln geradezu verpönt (oder womöglich nicht zulässig?), die Nationalität eines Straftäters zu nennen, außer, es handelte sich um einen Deutschen.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Wie kommt es zu dem plötzlichen Sinneswandel in der Berichterstattung?

    Gast
    Gast

    Re: Ungewöhnlich

    Beitrag von Gast am Fr 13 Apr 2018 - 10:20

    Trulla schrieb:Der Mann, der gestern am Bahnhof Jungfernstieg sein kleines Kind und seine Ex-Frau mit einem Messer tödlich verwundete, wird bei der MOPO namentlich genannt. Im Artikel abgekürzt, jedoch durch Veröffentlichung seines Facebook-Profil mit vollständigem Namen. Auch über seine Herkunft aus dem Niger als Flüchtling wird berichtet. Das erscheint mir ungewöhnlich, war es doch bis vor Kurzem in Zeitungsartikeln geradezu verpönt (oder womöglich nicht zulässig?), die Nationalität eines Straftäters zu nennen, außer, es handelte sich um einen Deutschen.

    https://www.mopo.de/hamburg/polizei/mourtala-m--toetete-ex-frau-und-kind---1--das-ist-die-messer-bestie-vom-jungfernstieg-30009744

    Wie kommt es zu dem plötzlichen Sinneswandel in der Berichterstattung?
    Die Bevölkerung wird nach und nach sehr ungehalten weil ihnen das Verschweigen der Probleme offensichtlich ist.
    Entweder sie reagieren, oder werden immer mehr gemieden.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2010
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Ungewöhnlich

    Beitrag von Trulla am Fr 13 Apr 2018 - 13:39

    Tat2 schrieb:
    Die Bevölkerung wird nach und nach sehr ungehalten weil ihnen das Verschweigen der Probleme offensichtlich ist.
    Entweder sie reagieren, oder werden immer mehr gemieden.

    Auch im Falle der versuchten Tötung eines fremden Kindes wird die Nationalität des Täters genannt.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Nur noch Bekloppte unterwegs.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1901
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Ungewöhnlich

    Beitrag von gnadenlos am Fr 13 Apr 2018 - 14:22

    In unseren Polizeiberichten tauchen schon länger wieder Nationalitäten auf. Gerne wird auch von Tätern/Tatverdächtigen mit oder ohne Migrationshintergrund geschrieben.

    Eine Zuordnung ist wichtig, damit die von Inzucht geplagte Störchin nicht wieder aus der deutschen Scheißhausfliege einen islamistischen Elefantenhaufen macht.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 18 Aug 2018 - 0:31