ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Da kriegt man es mit der Angst...

    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2348
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von Trulla am Mi 21 März 2018 - 9:57

    Der Fahrer eines Sattelzuges hat sein Gefährt auf der linken Spur der A44 abgestellt und sich in selbigem für ein Nickerchen hingelegt. Das war wohl auch dringend nötig, denn er war ziemlich angetrunken.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Der Fahrer war der Meinung, er befände sich auf einem Rastplatz. Zum Glück haben die anderen Verkehrsteilnehmer das Hindernis rechtzeitig gesehen, sodass es zu keinem Unfall kam.

    Nicht nur, dass die Lkw-Fahrer bekanntermaßen oft zu viele Stunden am Stück hinter dem Lenkrad verbringen, nein, offenbar hauen die sich auch gerne mal die Kirsche zu. Da sollte man wohl besser einen großen Bogen drum machen.  Shocked
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2246
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von gnadenlos am Mi 21 März 2018 - 12:25

    Mal abgesehen von diesem Suffkopp: Die fehlenden Lkw-Parkplätze sind ein generelles Sicherheitsproblem auf unseren Straßen. Rund ums Frankfurter Kreuz stehen die Teile auf den Standspuren, in den Einfahrten zu den Rastanlagen sowie in Zu- und Abfahrten. Die Fahrer haben keine andere Wahl: sie müssen ihre Pausen einlegen, es fehlt aber an Abstellplätzen.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2348
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von Trulla am Mi 21 März 2018 - 12:28

    gnadenlos schrieb:Mal abgesehen von diesem Suffkopp: Die fehlenden Lkw-Parkplätze sind ein generelles Sicherheitsproblem auf unseren Straßen. Rund ums Frankfurter Kreuz stehen die Teile auf den Standspuren, in den Einfahrten zu den Rastanlagen sowie in Zu- und Abfahrten. Die Fahrer haben keine andere Wahl: sie müssen ihre Pausen einlegen, es fehlt aber an Abstellplätzen.

    Im Zweifelsfalle muss man eben mal ganz runter von der Bahn. Alles eine Frage der Fahrtenplanung.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2246
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von gnadenlos am Mi 21 März 2018 - 13:33

    Trulla schrieb:

    Im Zweifelsfalle muss man eben mal ganz runter von der Bahn. Alles eine Frage der Fahrtenplanung.

    Runter kostet Zeit und Kilometer. Und selbst da gibt es keine Stellplätze. Die Jungs und Mädels habn einen echten Mistjob.Smile
    avatar
    Leon0822
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1248
    Anmeldedatum : 04.12.17

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von Leon0822 am Mi 21 März 2018 - 14:40

    gnadenlos schrieb:

    Runter kostet Zeit und Kilometer. Und selbst da gibt es keine Stellplätze. Die Jungs und Mädels habn einen echten Mistjob.Smile


    Aber sie wollen es ja so, ich beschwere mich ja auch nicht nachts im Schotter rumzurennen, ich hätte ja auch Sonntags Lehrer und Wochentags Pfarrer werden können. Smile
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2246
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von gnadenlos am Mi 21 März 2018 - 17:17

    Leon0822 schrieb:


    Aber sie wollen es ja so, ich beschwere mich ja auch nicht nachts im Schotter rumzurennen, ich hätte ja auch Sonntags Lehrer und Wochentags Pfarrer werden können.  Smile

    Oder bei der Müllabfuhr schaffen. Bei uns leeren die nur alle vier Wochen. Smile
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2246
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von gnadenlos am Do 22 März 2018 - 22:12

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2348
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von Trulla am Do 22 März 2018 - 22:17

    gnadenlos schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Zitat aus dem Artikel hessenrundschau.de:

    """Die meisten Lkw-Fahrer fahren ab 17 Uhr von den Autobahnen runter und suchen auf den Parkplätzen und Raststätten einen Platz, wo sie stehen bleiben können. Wenn es dort voll ist, sind die Fahrer in einer dummen Situation: Wenn sie weiterfahren, überschreiten sie ihre erlaubte Lenkzeit."""

    Das Problem ließe sich lösen, indem immer zu Zweit gefahren wird. Während der eine sich ausruht, fährt der andere und übergibt dann ohne Wartezeit den Lkw an seinen Kumpel.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2246
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von gnadenlos am Do 22 März 2018 - 22:20

    Trulla schrieb:

    Zitat aus dem Artikel hessenrundschau.de:

    """Die meisten Lkw-Fahrer fahren ab 17 Uhr von den Autobahnen runter und suchen auf den Parkplätzen und Raststätten einen Platz, wo sie stehen bleiben können. Wenn es dort voll ist, sind die Fahrer in einer dummen Situation: Wenn sie weiterfahren, überschreiten sie ihre erlaubte Lenkzeit."""

    Das Problem ließe sich lösen, indem immer zu Zweit gefahren wird. Während der eine sich ausruht, fährt der andere und übergibt dann ohne Wartezeit den Lkw an seinen Kumpel.

    Ein Zweifahrerzwang - wo die meisten Unternehmen nicht einmal einen Fahrer vernünftig bezahlen können.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2348
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Da kriegt man es mit der Angst...

    Beitrag von Trulla am Do 22 März 2018 - 22:25

    gnadenlos schrieb:

    Ein Zweifahrerzwang - wo die meisten Unternehmen nicht einmal einen Fahrer vernünftig bezahlen können.

    Tja, dann müssen sie halt weiterhin Knöllchen hinnehmen.
    Mit zwei Fahrern sind automatisch längere Touren möglich, also auch mehrere Ab- und Umlademöglichkeiten.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 19 Dez 2018 - 2:56