ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    avatar
    Trulla
    Autorität
    Autorität

    Anzahl der Beiträge : 1797
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Trulla am Di 13 März 2018 - 9:55

    Die Klage einer Seniorin, auf allgemeinen Bank-Formularen als Frau angesprochen zu werden, ist vor dem BGH gescheitert.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Na also, geht doch.

    Ich hatte schon befürchtet, die gesunde Menschenverständin wäre vollends auf der Strecke geblieben. Smile

    (ich hätte diese Antwort an das Thema drangehängt, wo es schon mal angesprochen war, aber ich finde es nicht wieder, sorry)
    avatar
    Katana
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 953
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Katana am Di 13 März 2018 - 9:59

    Trulla schrieb:Die Klage einer Seniorin, auf allgemeinen Bank-Formularen als Frau angesprochen zu werden, ist vor dem BGH gescheitert.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Na also, geht doch.

    Ich hatte schon befürchtet, die gesunde Menschenverständin wäre vollends auf der Strecke geblieben. Smile

    (ich hätte diese Antwort an das Thema drangehängt, wo es schon mal angesprochen war, aber ich finde es nicht wieder, sorry)

    Wenn ich lese , womit sich diese Frau vorher beschäftigte Zitat :

    Marlies Krämer hat in der Vergangenheit wiederholt als engagierte Vorkämpferin für Frauenrechte von sich reden gemacht: So sammelte sie erfolgreich Unterschriften für weibliche Wetter-Hochs – davor wurden Frauennamen nur für Tiefs verwendet.

    Zitat Ende

    Gehört die Frau nach meiner Ansicht eher in die Klapse als vor Gericht Very Happy Very Happy

    Gast
    Gast

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Gast am Di 13 März 2018 - 10:50

    Katana schrieb:

    Wenn ich lese , womit sich diese Frau vorher beschäftigte Zitat :

    Marlies Krämer hat in der Vergangenheit wiederholt als engagierte Vorkämpferin für Frauenrechte von sich reden gemacht: So sammelte sie erfolgreich Unterschriften für weibliche Wetter-Hochs – davor wurden Frauennamen nur für Tiefs verwendet.

    Zitat Ende

    Gehört die Frau nach meiner Ansicht eher in die Klapse als vor Gericht Very Happy Very Happy
    Manche Leute können "Sorgen" haben, da fasst man sich nur an den Kopf. lol!
    avatar
    Trulla
    Autorität
    Autorität

    Anzahl der Beiträge : 1797
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Trulla am Di 13 März 2018 - 10:52

    Katana schrieb:

    Wenn ich lese , womit sich diese Frau vorher beschäftigte Zitat :

    Marlies Krämer hat in der Vergangenheit wiederholt als engagierte Vorkämpferin für Frauenrechte von sich reden gemacht: So sammelte sie erfolgreich Unterschriften für weibliche Wetter-Hochs – davor wurden Frauennamen nur für Tiefs verwendet.

    Zitat Ende

    Gehört die Frau nach meiner Ansicht eher in die Klapse als vor Gericht Very Happy Very Happy

    Immerhin hat sie sich damit in die Geschichtsbücher eingeschrieben. Very Happy

    Aber ich könnte mir im Alter auch was Sinnvolleres vorstellen als meine Sparkasse zu verklagen, auf neutralen Formularen kenntlich zu machen, welchem Geschlecht ich angehöre. Ich gehe mal davon aus, dass es auf allen Anträgen ect. die Option gibt, ein Kreuz zu machen bei Anrede: Herr oder Frau. Ergo ist eine solche Klage Unfug³ und überflüssige Beschäftigungstherapie für die ohnehin überlasteten Gerichte.

    Gast
    Gast

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Gast am Di 13 März 2018 - 10:55

    Trulla schrieb:

    Immerhin hat sie sich damit in die Geschichtsbücher eingeschrieben. Very Happy

    Aber ich könnte mir im Alter auch was Sinnvolleres vorstellen als meine Sparkasse zu verklagen, auf neutralen Formularen kenntlich zu machen, welchem Geschlecht ich angehöre. Ich gehe mal davon aus, dass es auf allen Anträgen ect. die Option gibt, ein Kreuz zu machen bei Anrede: Herr oder Frau. Ergo ist eine solche Klage Unfug³ und überflüssige Beschäftigungstherapie für die ohnehin überlasteten Gerichte.
    Später kommt die Klage nach Geschlechtsneutraler Nennung. Very Happy
    Hoch lebe das Neutrum. Very Happy
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1724
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von gnadenlos am Di 13 März 2018 - 13:50

    Die Dame will weiter klagen. Vielleicht löst sich ihr Antrag auf biologische Weise. Smile

    Andererseits hörte ich heute zu diesem Thema folgenden Satz im Radio: Stellen Sie sich vor, Sie (als Mann) würden überall, in allen allgemeinen Schreiben als Kundin angesprochen ...

    Naja, ein bissl blöd wär's schon.
    avatar
    Trulla
    Autorität
    Autorität

    Anzahl der Beiträge : 1797
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Trulla am Di 13 März 2018 - 14:04

    gnadenlos schrieb:Die Dame will weiter klagen. Vielleicht löst sich ihr Antrag auf biologische Weise. Smile

    Andererseits hörte ich heute zu diesem Thema folgenden Satz im Radio: Stellen Sie sich vor, Sie (als Mann) würden überall, in allen allgemeinen Schreiben als Kundin angesprochen ...

    Naja, ein bissl blöd wär's schon.

    Humbug.

    Soll jede Firma, jeder Versandhandel vielleicht noch in Kunden- und Kundinnennummern unterscheiden? Stirnpatsch
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1724
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von gnadenlos am Di 13 März 2018 - 14:11

    Trulla schrieb:

    Humbug.

    Soll jede Firma, jeder Versandhandel vielleicht noch in Kunden- und Kundinnennummern unterscheiden?  Stirnpatsch

    Kd.-Nr. reicht völlig.

    Ich möchte, das dass "Vater unser" zum "Mami unser" wird. Smile
    avatar
    Katana
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 953
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Katana am Di 13 März 2018 - 14:40

    gnadenlos schrieb:Die Dame will weiter klagen. Vielleicht löst sich ihr Antrag auf biologische Weise. Smile

    Andererseits hörte ich heute zu diesem Thema folgenden Satz im Radio: Stellen Sie sich vor, Sie (als Mann) würden überall, in allen allgemeinen Schreiben als Kundin angesprochen ...

    Naja, ein bissl blöd wär's schon.

    Wo will sie denn in der Sache noch weiter klagen , der BGH ist höchste Instanz in der Sache , weiter geht nicht mehr .

    Gast
    Gast

    Re: Die allgemeine Kundin ist vom Tisch

    Beitrag von Gast am Di 13 März 2018 - 18:21

    gnadenlos schrieb:Die Dame will weiter klagen. Vielleicht löst sich ihr Antrag auf biologische Weise. Smile

    Andererseits hörte ich heute zu diesem Thema folgenden Satz im Radio: Stellen Sie sich vor, Sie (als Mann) würden überall, in allen allgemeinen Schreiben als Kundin angesprochen ...

    Naja, ein bissl blöd wär's schon.
    Wäre mir sowas von egal...... jocolor

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 20 Jun 2018 - 19:27