ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Nun ist das

    avatar
    VausB
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 498
    Anmeldedatum : 06.12.17
    Ort : in Sorben

    Re: Nun ist das

    Beitrag von VausB am Sa 3 Feb 2018 - 17:24

    gnadenlos schrieb:

    Na na, das muss ja nicht sein.

    Die Frage, weshalb die Bundesregierung nicht an der 75-Jahr-Gedenkfeier teilnimmt, ist durchaus berechtigt. Gregor darf, wie jeder andere auch, seine Meinung dazu haben. Man könnte argumentieren, dass wir im Moment nur eine geschäftsführende Regierung haben. Das wird aber nicht der Grund für die Nichtteilnahme sein. Die 70-Jahr-Gedenkfeier verlief ja auch in bester Harmonie. Die derzeitige allgemeine politische Missstimmung wird wohl eher einer der Gründe sein.

    Aus dem Umstand der Nichtteilnahme aber eine Missachtung der Opfer, ein Abstreiten der Schuld oder ein Ignorieren der Verbrechen abzuleiten, halte ich nach wie vor für eine bodenlose Unverschämtheit. Ich meine, man muss wegen dieser Nichtteilnahme kein Fass aufmachen. Gedenkfeiern wie diese halte ich mehr für eine Show. Entscheidend ist doch, was wirklich getan wird. Und da sieht es auf beiden Seiten aktuell ziemlich grottig aus - auch beim Kommunismusschwärmer Wladimir.


    Blöd nur, dass der Waldemar mit Kommunismus nun so gar nichts am Hut hat Smile
    avatar
    VausB
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 498
    Anmeldedatum : 06.12.17
    Ort : in Sorben

    Re: Nun ist das

    Beitrag von VausB am Sa 3 Feb 2018 - 17:33

    gnadenlos schrieb:

    Selbstverständlich nicht. Man muss immer Kriegshandlungen von Kriegsverbrechen trennen.

    Nach dem Jugoslawienkrieg bspw. sind die Verantwortlichen nicht wegen des Krieges oder wegen Kriegshandlungen auf der Anklagebank gelandet, sondern wegen Verbrechen in Einzelfällen. Mit "Einzelfällen" sind nicht wenige oder einzelne Opfer gemeint, auch nicht zwingend Einzeltäter, sondern ganz bestimmte Handlungen, die sich sowohl zeitlich als auch räumlich erstrecken können, aber nicht müssen. Dein Problem scheint zu sein, dass du die Gesetze völlig außer Acht lässt und stattdessen rein emotional urteilst. So funktioniert kein Rechtssystem.


    Wie bitte trennen ? GN , Ein Angriffskrieg ist ein Verbrechen an sich, da muss man nichts mehr trennen. Und das war ein Angriffskrieg, darüber muß man nicht mehr feilschen.
    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1154
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Nun ist das

    Beitrag von Katana am Sa 3 Feb 2018 - 17:42

    VausB schrieb:


    Blöd nur, dass der Waldemar mit Kommunismus nun so gar nichts am Hut hat Smile

    Nö er glorifiziert eher den Stalinismus , der kommt seiner persönlichen Diktatur nämlich geistig sehr viel näher .
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Nun ist das

    Beitrag von gnadenlos am Sa 3 Feb 2018 - 17:42

    VausB schrieb:


    Blöd nur, dass der Waldemar mit Kommunismus nun so gar nichts am Hut hat Smile

    Das sehe ich geringfügig anders, zumal der Kommunismus verschiedene Spielarten hat. Den Kommunismus gibt's ja nicht (jedenfalls keinen [über-]lebensfähigen).

    Es hat sich wohl gezeigt, dass die Gedenkfeier eine Siegesfeier war. Das Gedenken an die Opfer beschränkte sich anteilmäßig auf ein Staubkorn in der Wüste.
    Das ist auch völlig in Ordnung, das steht Russland zu. Entsprechend gibt es auch keinerlei Grund, sich über die Nichtteilnahme anderer Regierungen zu beschweren.

    Es fragt sich, weshalb ausgerechnet Länder und Regionen mit wirtschaftlich großen Schwierigkeiten millionenschwere Patriotismusveranstaltungen durchführen (lassen). Nein, es fragt sich nicht. Es ist die Droge fürs Volk. Funktioniert überrall, wo sonst nichts funktioniert. Selbstredend auch bei Putin und in "Stalingrad". Ganz nach dem Motto: "Kopf hoch, Brust raus, auch wenn der Hals schon im Schlamassel steckt".
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Nun ist das

    Beitrag von gnadenlos am Sa 3 Feb 2018 - 17:44

    VausB schrieb:


    Wie bitte trennen ? GN , Ein Angriffskrieg ist ein Verbrechen an sich, da muss man nichts mehr trennen. Und das war ein Angriffskrieg, darüber muß man nicht mehr feilschen.

    Wie oft muss man dir noch erklären, dass das zur damaligen Zeit kein Verbrechen war? Eben deshalb muss man die Handlungen im Einzelnen werten.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20 Okt 2018 - 12:43