ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Todesursache: natürlich unklar

    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2118
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Todesursache: natürlich unklar

    Beitrag von gnadenlos am Sa 13 Jan 2018 - 10:49

    In Deutschland bleiben nach Schätzungen etwa 1.000 Mordfälle pro Jahr unentdeckt. Frankfurt will die Leichenschau als erste Kommune in Deutschland professionalisieren.

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Hessenschau schrieb:Rechtsmediziner und Polizei kritisieren seit langem bundesweit eine zu hohe Zahl an fehlerhaften Totenscheinen und oberflächlichen Leichenschauen. Experten des Instituts für Rechtsmedizin der Universität Rostock untersuchten in einer Studie 10.000 Todesbescheinigungen: Davon waren lediglich 223 fehlerfrei, 44 Mal wurde fälschlicherweise ein natürlicher Tod festgestellt.

    Statistisch dürfte die Zahl der Straftaten steigen.

    Gast
    Gast

    Re: Todesursache: natürlich unklar

    Beitrag von Gast am Sa 13 Jan 2018 - 11:46

    gnadenlos schrieb:In Deutschland bleiben nach Schätzungen etwa 1.000 Mordfälle pro Jahr unentdeckt. Frankfurt will die Leichenschau als erste Kommune in Deutschland professionalisieren.

    hessenschau.de



    Statistisch dürfte die Zahl der Straftaten steigen.
    In Österreich wird 10 mal so viel Obduziert wie hier in Deutschland. Und ich finde das auch gut so.


      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mo 22 Okt 2018 - 5:50