ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung


    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Sa 20 Jan 2018 - 18:20

    Oskar schrieb:

    Nun soll es ja vernunftbegabte Menschen geben, die dank ihres Großhirns den Fortpflanzungstrieb unter einer gewissen Kontrolle haben, sagt man, zumindest hier in Süddeutschland.

    Nein, natürlich nicht, Männer sind grundsätzlich triebgesteuert und nicht in der Lage ihre Hormone unter Kontrolle zu halten. *Sarkasmus off
    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1154
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Katana am Sa 20 Jan 2018 - 18:21

    Oskar schrieb:

    Nun soll es ja vernunftbegabte Menschen geben, die dank ihres Großhirns den Fortpflanzungstrieb unter einer gewissen Kontrolle haben, sagt man, zumindest hier in Süddeutschland.

    Auf die Vernunft kann man sich immer rausreden , wenn man nicht in so einer Position ist .

    Wie siehts aber aus , wenn es mal so sein sollte , du musst nix tun , eine nach der anderen steht auf der Matte und bietet sich an , da ist schon so mancher schwach geworden , der vorher auch meinte , über sowas erhaben zu sein .

    Und da sollte man auch gerade in der Film und Musikbranche nicht die Tatsachen verdrehen , die einflussreichen Leute steigen nicht den Frauen hinterher , sondern die jungen Frauen kommen in Horden an Orte wie Hollywood und bieten sich an .

    Da könnte man auch tiefsinnig fragen , was treibt junge Frauen zuhauf dazu , mit nem Filmstar oder nem Musiker so einfach in die Kiste zu springen , was ist so toll dran , sich von Schwarzenegger , Stallone, Willis und Co. vernaschen zu lassen , oder nur für die Aussicht einer Filmrolle die Beine breit zu machen . Könnte es vielleicht die kleingeistige Gier , nach Ruhm und Reichtum sein ?
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von gnadenlos am Sa 20 Jan 2018 - 18:22

    Katana schrieb:

    Nein , heute gehst du in den Knast , weil du ungefragt deine Hose runter gezogen hast , mal abgesehen davon das ich dich einstampfe , wenn du vor meiner Frau die Hosen runterziehst Very Happy Very Happy

    Das geht dich üüüüüberhaupt gar nix an! king
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Trulla am Mi 24 Jan 2018 - 9:49

    Cat1 schrieb:

    Nein, natürlich nicht, Männer sind grundsätzlich triebgesteuert und nicht in der Lage ihre Hormone unter Kontrolle zu halten. *Sarkasmus off

    Möglicherweise können sie sogar Frauen nicht von Alleebäumen und Blumen unterscheiden. Man glaubt es kaum ...

    Diese ganze Sexismus-Debatte erreicht ihren Höhepunkt:

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Seit 2011 steht ein kurzes Gedicht in Spanisch an der Fassade der Alice Salomon Hochschule in Berlin, um den Verfasser der Zeilen (ein Lyriker aus der Schweiz) zu würdigen. Seit einem Jahr wird über den Inhalt des Gedichts debattiert.

    Zitat aus T-Online:

    Angehörige der Hochschule hatten moniert, Gomringers auf Spanisch verfasstes Gedicht "avenidas" könne Frauen gegenüber als diskriminierend aufgefasst werden. Dabei geht es um den Satz: "Alleen und Blumen und Frauen und ein Bewunderer". Damit würden Frauen, so die Kritiker, zum Objekt männlicher Bewunderung degradiert.

    Grotesk. Wie kann Bewunderung eigentlich Frauen degradieren?

    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Mi 24 Jan 2018 - 9:58

    Manchmal schleicht sich bei mir der Verdacht ein, das sich besonders jene Frauen echauffieren und sexuell belästigt fühlen die die Natur schon durch ihr Aussehen geschützt hat.
    Es wird wohl eher das Fehlen der Selben sein das sie im eigenen Fall erregt.
    Getreu nach dem Motto: "Deine Probleme hätte ich gern".
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Trulla am Mi 24 Jan 2018 - 10:04

    Tat2 schrieb:Manchmal schleicht sich bei mir der Verdacht ein, das sich besonders jene Frauen echauffieren und sexuell belästigt fühlen die die Natur schon durch ihr Aussehen geschützt hat.
    Es wird wohl eher das Fehlen der Selben sein das sie im eigenen Fall erregt.
    Getreu nach dem Motto: "Deine Probleme hätte ich gern".

    Gut möglich.

    Streng genommen müsste sogar das Singen von diversen Volksliedern unter Strafe gestellt werden. Denk bloß mal an "Sah ein Knab' ein Röslein stehen ..." Das ist die pure Verherrlichung einer Sexualstraftat. Shocked

    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Mi 24 Jan 2018 - 10:09

    Trulla schrieb:

    Gut möglich.

    Streng genommen müsste sogar das Singen von diversen Volksliedern unter Strafe gestellt werden. Denk bloß mal an "Sah ein Knab' ein Röslein stehen ..." Das ist die pure Verherrlichung einer Sexualstraftat. Shocked
    Welche irrsinnigen Auswüchse das haben kann beweisen die USA.

    Hier mal einige lustige Gesetze der USA.
    https://www.reisewut.com/kuriose-und-lustige-gesetze-in-den-usa/
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Trulla am Mi 24 Jan 2018 - 10:18

    Tat2 schrieb:
    Welche irrsinnigen Auswüchse das haben kann beweisen die USA.

    Hier mal einige lustige Gesetze der USA.
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    "" Wird man von einem Kriminellen angegriffen, darf man sich nur mit denselben Waffen verteidigen, über die auch der Angreifer verfügt.""

    Das ist hierzulande auch nicht anders. Zieht Dir einer einen Knüppel über den Schädel, darfst Du ihm nicht im Fallen ein Messer zwischen die Rippen rammen. "Unverhältnismäßigkeit der Mittel" schimpft sich das dann.

    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Mi 24 Jan 2018 - 10:50

    Trulla schrieb:

    "" Wird man von einem Kriminellen angegriffen, darf man sich nur mit denselben Waffen verteidigen, über die auch der Angreifer verfügt.""

    Das ist hierzulande auch nicht anders. Zieht Dir einer einen Knüppel über den Schädel, darfst Du ihm nicht im Fallen ein Messer zwischen die Rippen rammen. "Unverhältnismäßigkeit der Mittel" schimpft sich das dann.

    "In St. Louis darf die Feuerwehr Frauen nur dann aus brennenden Häusern retten, wenn sie vollständig bekleidet sind."
    Ja wenn dann noch Zeit genug ist.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von gnadenlos am Mi 24 Jan 2018 - 13:20

    Trulla schrieb:

    Möglicherweise können sie sogar Frauen nicht von Alleebäumen und Blumen unterscheiden. Man glaubt es kaum ...


    Mir bleibt jeden Tag mehr Spucke weg.

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20 Okt 2018 - 13:10