ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung


    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Sa 20 Jan 2018 - 11:13

    Trulla schrieb:
    Man könnte die Avancen eines Filmemachers auch als Herausforderung sehen, sein schauspielerisches Talent unter Beweis zu stellen - und rechtzeitig sagen "Ätsch". Oder man könnte man es immernoch mit ganz normaler Arbeit versuchen.

    Hätte, könnte, wenn....

    Ich finde das ist normale Arbeit, sie bedient eine ganze Branche.

    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Sa 20 Jan 2018 - 11:15

    Cat1 schrieb:

    Hätte, könnte, wenn....

    Ich finde das ist normale Arbeit, sie bedient eine ganze Branche.
    Der Produzent oder Regisseur sollte doch wohl reichen. jocolor geek

    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Sa 20 Jan 2018 - 11:22

    Tat2 schrieb:
    Der Produzent oder Regisseur sollte doch wohl reichen. jocolor geek

    Ich bezog mich auf den Job des Schauspielers, nicht auf Berben.

    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Trulla am Sa 20 Jan 2018 - 11:30

    Cat1 schrieb:

    Hätte, könnte, wenn....

    Ich finde das ist normale Arbeit, sie bedient eine ganze Branche.

    Normal ist relativ. Es ist - neben dem Musikgeschäft - wahrscheinlich die Branche, in der man am höchsten fliegen und somit auch am tiefsten fallen kann.


    EDIT: Und dann muss man plötzlich doch wieder kleine Brötchen backen. Da ist es gut, man hat vorher noch was "Anständiges" gelernt.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von gnadenlos am Sa 20 Jan 2018 - 11:41

    Tat2 schrieb:Ich könnte über diese ganze scheinheilige Nummer der Frauen nur kotzen. Es sind schöne Frauen und die bekommen das auch zu hören. Ihr Aussehen ist zu einem nicht unerheblichen Teil auch ihr Kapital.
    Sollten sie ein anrüchiges Angebot bekommen oder um einen Job zu bekommen sich auf bestimmte Dinge einlassen, ist das ihre bewusste Entscheidung. Sie wird ja wohl dabei nicht festgehalten und vergewaltigt. Mir kommt es jetzt so vor als würden Huren sich darüber beschweren das die Freier mit ihnen Sex hatten. Diese ganze falsche Sippe sollte keinen Job mehr bekommen, und gut ist.

    Jeder der arbeitet, prostituiert sich. In diversen Branchen gehören Äußerlichkeiten und mehr dazu. Und überall gibt es in irgendeiner Form Anmache, Ausnutzung, Missbrauch, Mobbing. Es menschelt überall. Wenn ich eine Mehlallergie habe, sollte ich mich nicht in der Bäckerbranche versuchen.

    Was gar nicht geht ist Gewalt. Berben war offenbar stark genug, "Nein" zu sagen. Weshalb sie sich jetzt mit Gewaltopfern auf eine Stufe stellt, ist nicht nachvollziehbar. Es ist eher zum ....


    Gast
    Gast

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Gast am Sa 20 Jan 2018 - 11:57

    gnadenlos schrieb:
    Was gar nicht geht ist Gewalt. Berben war offenbar stark genug, "Nein" zu sagen. Weshalb sie sich jetzt mit Gewaltopfern auf eine Stufe stellt, ist nicht nachvollziehbar. Es ist eher zum ....


    Wer schon einmal gemobbt wurde oder unter Druck gesetzt, weil jemand Sex (oder ein Abendessen *grins) für einen Job eintauschen soll, wird verstehen, warum sie so reagiert hat. Auch Mobbing ist Gewalt und der Druck, wie beschrieben, noch mehr.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von gnadenlos am Sa 20 Jan 2018 - 14:13

    Cat1 schrieb:

    Wer schon einmal gemobbt wurde oder unter  Druck gesetzt, weil jemand Sex (oder ein Abendessen *grins) für einen Job eintauschen soll, wird verstehen, warum sie so reagiert hat. Auch Mobbing ist Gewalt und der Druck, wie beschrieben, noch mehr.

    Im Prinzip schon, aber das findet eben überall statt. Da kommt keiner auf die Idee, solche Dinge nach zig Jahren erschüttert frisch aufzubereiten. Nur weil es in den genannten Fällen vielleicht um Sex geht, ist das keinesfalls schlimmer, tragischer oder verwerflicher als andere Um- und Zustände in anderen Bereichen. Deswegen beschränke ich meine Erschütterung weiterhin auf körperliche Gewalt.
    avatar
    Trulla
    Koriphäe
    Koriphäe

    Anzahl der Beiträge : 2205
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : dat geiht di gor nix an

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Trulla am Sa 20 Jan 2018 - 16:13

    gnadenlos schrieb:

    Im Prinzip schon, aber das findet eben überall statt. Da kommt keiner auf die Idee, solche Dinge nach zig Jahren erschüttert frisch aufzubereiten. Nur weil es in den genannten Fällen vielleicht um Sex geht, ist das keinesfalls schlimmer, tragischer oder verwerflicher als andere Um- und Zustände in anderen Bereichen. Deswegen beschränke ich meine Erschütterung weiterhin auf körperliche Gewalt.

    Darin sind wir uns einig. Verbal sollte eine Frau doch keine Anzüglichkeit in irgendeiner Form treffen können. Und für jede Frau kommt der Tag, an dem keine Komplimente mehr über das hübsche Gesicht, die tollen Beine und den knackigen Hintern gemacht werden. Das trifft doch viel mehr ....
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2111
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von gnadenlos am Sa 20 Jan 2018 - 16:43

    Trulla schrieb:

    Darin sind wir uns einig. Verbal sollte eine Frau doch keine Anzüglichkeit in irgendeiner Form treffen können. Und für jede Frau kommt der Tag, an dem keine Komplimente mehr über das hübsche Gesicht, die tollen Beine und den knackigen Hintern gemacht werden. Das trifft doch viel mehr ....

    Erst gestern habe ich den Knackhintern meiner Frau gelobt. Ich hoffe, sie macht in zwanzig Jahren kein Drama daraus. Smile
    avatar
    Oskar
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 429
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Alter : 68
    Ort : Daddytown in the Outback

    Re: Me Too , eine typisch amerikanische Bewegung

    Beitrag von Oskar am Sa 20 Jan 2018 - 16:46

    Die tiefsinnigere Frage ist doch, warum es überhaupt die Möglichkeit gibt,
    dass frau durch das Öffnen des Schoßes  Karriere machen kann...

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Sa 20 Okt 2018 - 13:12