ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Ärmstes Land führt EU an

    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2105
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von gnadenlos am Mo 1 Jan 2018 - 21:10

    Bulgarien übernimmt zum Jahresanfang die EU-Ratspräsidentschaft.
    Mangelnde Rechtsstaatlichkeit und Korruption schaden dem Balkanland besonders finanziell. Fast 15 Prozent des Bruttosozialproduktes verschwinden jährlich in dunklen Kanälen. Ein umfassendes Antikorruptionsgesetz wurde immer wieder hinausgezögert und erst im vergangenen November, kurz vor der Übernahme der Ratspräsidentschaft, eingeführt. Dadurch soll eine Großbehörde entstehen, die mehrere existierende Ämter zur Korruptionsbekämpfung in sich vereinigt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


    Wie gehabt: Kriminelles und korruptes Grobzeug tummelt sich in der hohen Politik - ohne Aussicht auf Besserung. Teure Großbehörden werden den Weg der Korruption kaum wirksam beschneiden. Guillotinen stelle ich mir da günstiger und zweckmäßiger vor.
    avatar
    VausB
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 498
    Anmeldedatum : 06.12.17
    Ort : in Sorben

    Re: Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von VausB am Mo 1 Jan 2018 - 21:27

    gnadenlos schrieb:Bulgarien übernimmt zum Jahresanfang die EU-Ratspräsidentschaft.
    Mangelnde Rechtsstaatlichkeit und Korruption schaden dem Balkanland besonders finanziell. Fast 15 Prozent des Bruttosozialproduktes verschwinden jährlich in dunklen Kanälen. Ein umfassendes Antikorruptionsgesetz wurde immer wieder hinausgezögert und erst im vergangenen November, kurz vor der Übernahme der Ratspräsidentschaft, eingeführt. Dadurch soll eine Großbehörde entstehen, die mehrere existierende Ämter zur Korruptionsbekämpfung in sich vereinigt. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


    Wie gehabt: Kriminelles und korruptes Grobzeug tummelt sich in der hohen Politik - ohne Aussicht auf Besserung. Teure Großbehörden werden den Weg der Korruption kaum wirksam beschneiden. Guillotinen stelle ich mir da günstiger und zweckmäßiger vor.


    Nicht schlechter als jedes andere Land, die Italienische Mafia macht in Deutschland auch ihre Geschäfte und keinen stört es.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2105
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von gnadenlos am Mo 1 Jan 2018 - 21:35

    VausB schrieb:


    Nicht schlechter als jedes andere Land, die Italienische Mafia macht in Deutschland auch ihre Geschäfte und keinen stört es.

    Der bulgarischen Bevölkerung geht es aber deutlich schlechter. Die ist es, die unter ihrer eigenen "Herrschaft" zu leiden hat.
    Ich empfehle den Bulgaren die vorsorgliche Produktion von Guillotinen.
    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1154
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von Katana am Mo 1 Jan 2018 - 22:30

    gnadenlos schrieb:

    Der bulgarischen Bevölkerung geht es aber deutlich schlechter. Die ist es, die unter ihrer eigenen "Herrschaft" zu leiden hat.
    Ich empfehle den Bulgaren die vorsorgliche Produktion von Guillotinen.

    Immer noch die Altlasten sozialistischer Herrschaft , die alten Seilschaften haben immer noch die besten Beziehungen , dazu tut die niedrige Bezahlung der Staatsdiener ihr übriges .

    Den Bulgaren ist das auch durchaus bewusst , wie man hier nachlesen kann .

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Allerdings ist der Westen durch seine dümmliche Russlandpolitik in den Anfangsjahren der Perestroika daran nicht unschuldig , es ist alles zu schnell und unkontrolliert zusammengebrochen mit der Folge das man das Pferd von hinten aufzäumen muß , ansich hätte Russland als erstes in die EU gehört .
    Aber Europa klammerte sich lieber an eine USA , anstatt dieser klarzumachen , das Russland und Gesamt Osteuropa eben ein wenig dichter dran ist und damit für den Moment wichtiger ist .

    Aber hinterher weiß man es immer besser :-)
    avatar
    VausB
    Mitglied
    Mitglied

    Anzahl der Beiträge : 498
    Anmeldedatum : 06.12.17
    Ort : in Sorben

    Re: Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von VausB am Mo 1 Jan 2018 - 22:40

    Katana schrieb:

    Immer noch die Altlasten sozialistischer Herrschaft , die alten Seilschaften haben immer noch die besten Beziehungen , dazu tut die niedrige Bezahlung der Staatsdiener ihr übriges .

    Den Bulgaren ist das auch durchaus bewusst , wie man hier nachlesen kann .

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Allerdings ist der Westen durch seine dümmliche Russlandpolitik in den Anfangsjahren der Perestroika daran nicht unschuldig , es ist alles zu schnell und unkontrolliert zusammengebrochen mit der Folge das man das Pferd von hinten aufzäumen muß , ansich hätte Russland als erstes in die EU gehört .
    Aber Europa klammerte sich lieber an eine USA , anstatt dieser klarzumachen , das Russland und Gesamt Osteuropa eben ein wenig dichter dran ist und damit für den Moment wichtiger ist .

    Aber hinterher weiß man es immer besser :-)


    Das war doch nie beabsichtigt, es ging um billige Arbeiter und jede menge Konsumenten. Da hätte Russland gestört.
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2105
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von gnadenlos am Mo 1 Jan 2018 - 22:44

    Katana schrieb:

    Immer noch die Altlasten sozialistischer Herrschaft , die alten Seilschaften haben immer noch die besten Beziehungen , dazu tut die niedrige Bezahlung der Staatsdiener ihr übriges .


    Das Problem aller Balkanstaaten. Leider gibt es niemanden, der den Korrupties mal ordentlich den Kopf wäscht. Wer auch? Selbst in Deutschland tut man sich mit schärferen Anti-Korruptionsgesetzen sehr schwer.

    Wenn ich etwas jünger wäre, gründete ich eine Guillotinen AG ... Very Happy
    avatar
    Katana
    Kapazität
    Kapazität

    Anzahl der Beiträge : 1154
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von Katana am Mo 1 Jan 2018 - 22:47

    gnadenlos schrieb:

    Das Problem aller Balkanstaaten. Leider gibt es niemanden, der den Korrupties mal ordentlich den Kopf wäscht. Wer auch? Selbst in Deutschland tut man sich mit schärferen Anti-Korruptionsgesetzen sehr schwer.

    Wenn ich etwas jünger wäre, gründete ich eine Guillotinen AG ... Very Happy

    Tja , das kannste knicken , für ne kleine französische Revolution im EU Format sind die Menschen schlicht zu satt , zu oberflächlich und zu faul geworden , ganz abgesehen davon hat "Rübe ab" im großen Stil den Franzmännern damals auch nicht lange geholfen , es ging nahtlos in Napoleon über *rofl
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 2105
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Ärmstes Land führt EU an

    Beitrag von gnadenlos am Mo 1 Jan 2018 - 22:55

    Katana schrieb:

    Tja , das kannste knicken , für ne kleine französische Revolution im EU Format sind die Menschen schlicht zu satt , zu oberflächlich und zu faul geworden , ganz abgesehen davon hat "Rübe ab" im großen Stil den Franzmännern damals auch nicht lange geholfen , es ging nahtlos in Napoleon über *rofl

    Ich würde ihnen ja nur die Finger köpfen - aber man kommt ja so schwierig an sie ran ;-)

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 17 Okt 2018 - 18:03