ABRI-Forum

Privates Diskussionsforum - abri.forumieren.de

    Spende für den Sklaventreiber

    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1831
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Spende für den Sklaventreiber

    Beitrag von gnadenlos am Sa 23 Dez 2017 - 19:01

    Die Regierung von US-Präsident Donald Trump erwägt nach Angaben der "New York Times" eine neue Regelung für den Umgang mit Trinkgeldern in Restaurants und anderen Einrichtungen.
    Der Arbeitgeber darf die Trinkgelder einkassieren und für seine Zwecke verwenden. Irgendwie würden die Sklaven auch davon profitieren, zumindest wäre es eine Hilfe für die im Dreck steckende US-Wirtschaft.
    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Entweder ist heute der 1. April oder die Menschheit ist wirklich am Ende ...

    avatar
    Katana
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 998
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Spende für den Sklaventreiber

    Beitrag von Katana am Sa 23 Dez 2017 - 19:20

    Mit solchen oder solchen

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Ideen dieser US Regierung ernten die Amerikaner , was sie mit ihrer Wahl gesät haben .


    Wobei die Idee mit der Menschheit am Ende gar nicht so abwegig ist , denn egal in welche politische Richtung man schaut , der Extremismus scheint derzeit die Weltpolitik egal ob links oder rechts oder religiös zu dominieren .
    avatar
    gnadenlos
    Moderator

    Anzahl der Beiträge : 1831
    Anmeldedatum : 04.10.17

    Re: Spende für den Sklaventreiber

    Beitrag von gnadenlos am Sa 23 Dez 2017 - 19:24

    Ich mag schon gar nichts mehr lesen. Das ist doch alles völlig durchgeknallt.
    avatar
    Katana
    Profi
    Profi

    Anzahl der Beiträge : 998
    Anmeldedatum : 04.12.17
    Ort : into the great wide open

    Re: Spende für den Sklaventreiber

    Beitrag von Katana am Sa 23 Dez 2017 - 19:35

    gnadenlos schrieb:Ich mag schon gar nichts mehr lesen. Das ist doch alles völlig durchgeknallt.

    Das ist mir allerdings in letzter Zeit auch verstärkt aufgefallen , Vernunft oder sachliche Diskussion scheint derzeit irgendwie vollkommen abwegig zu sein . Was man auch liest , egal wo ist echt durchgeknallt , ob am linksliberalen Ende diese überdrehte Sexismus Debatte oder am rechten Rand eine menschenverachtende Asylpolitik .

    Dazwischen dann immer mehr Irrsinnstaten von Einzelpersonen , wie sowas hier :

    [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

    Irgendwie scheint derzeit alles so ein wenig aus dem Ruder zu laufen .

      Aktuelles Datum und Uhrzeit: Mi 18 Jul 2018 - 14:06